Tagliatelle al tonno – Sommerliche Thunfisch-Pasta

17. Juli 2020

(Werbung / Verlinkungen)
Nachdem die letzten Tage ja eher kein Grillwetter angesagt war, gab es mal wieder Pasta bei uns daheim. Denn Pasta geht bei uns – wie Eis – eigentlich immer.
Seit Jahren schon bereite ich diese sommerlichen Tagliatelle mit Thunfisch, fruchtigen Kirschtomaten, ein wenig Karotten und Erbsen zu. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern seit wann genau, denn zwischenzeitlich gehört diese Pasta zu unserem „Standard-Repertoire“ (für das ich im Übrigen bis heute gar kein aufgeschriebenes Rezept hatte).

Tagliatelle al tonno

Zurzeit findet eine sehr schöne Bloggeraktion namens „Koch mein Rezept!“ organisiert von Volker vom Blog volkermampft statt (hierzu demnächst mehr). Im Rahmen dieser führte kürzlich die liebe Eva von evchenkkocht ein kleines Mini-Interview mit uns durch, in dem sie u.a. auch fragte, welche Rezepte von unserem Blog von uns selbst am meisten gekocht werden. Nun, das kam etwas überraschend und uns fiel auf, dass es noch so viele Gerichte gibt, die es aus unerklärlichen Gründen noch nicht hierher geschafft haben. Wir geloben Besserung und fangen heute mit diesem leckeren Rezept für Tagliatelle al tonno an.
Die Tagliatelle a tonno sind wirklich schnell zubereitet, denn neben der Pasta – heute nehmen wir mal gekaufte – braucht ihr außer dem Thunfisch eigentlich nur Tomatenfruchtfleisch, Zwiebel, Karotte und Erbsen. Mit ein paar mediterranen Kräutern abgeschmeckt – fertig.

Der ein oder andere fragt sich jetzt vielleicht, ob man Thunfisch aus der Dose heutzutage noch essen sollte. Daher solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass Ihr MSC-zertifizierten Thunfisch verwendet, der nachhaltig per Hand geangelt wurde.
Welches die richtigen Hersteller sind, sieht man mit einem Blick an dem MSC-Siegel auf den Dosen (z.B. hier von followfish* (Amazon-Partnerlink)). Unsere liebe Bloggerkollegin Simone von s-küche, hat hierüber vor kurzem ausführlich berichtet. Schaut mal bei ihr vorbei und probiert unbedingt ihren Thunfisch-Rote Beete Aufstrich.

Tagliatelle al tonno

So werden die Tagliatelle al tonno zubereitet:

Zutaten:

  • 400g Tagliatelle
  • 600g Tomatenfruchtfleisch*
  • 200g Kirschtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Dosen Thunfisch, MSC-zerifiziert*
  • 100g Erbsen, tiefgefroren
  • Prise Meersalz
  • Prise Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Thymian, getrocknet
  • 1/2 Teelöffel Oregano, getrocknet
  • 1 Teelöffel Basilikum, getrocknet
  • ca. 30g Parmigiano Reggiano, gerieben (optional)

Zubereitung:

  1. Die Tagliatelle in einem großen Topf in ausreichend Salzwasser bissfest kochen.
  2. Die Zwiebel schälen und klein hacken.
  3. In einer tiefen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
  4. Die Kirschtomaten waschen, klein schneiden und zusammen mit den Tomatenstücken zu den Zwiebeln geben und die Tomatensoße zum Kochen bringen. Die getrockneten Kräuter beifügen.
  5. Die Karotte waschen, grob raspeln und zusammen mit den Erbsen zur Tomatensoße geben.
  6. Nun den Thunfisch vorsichtig unterheben (damit die Stücke nicht völlig zerbröseln).
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließen mit Parmigiano Reggiano servieren.

Tagliatelle al tonno

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Zuletzt aktualisiert am 28. September 2020 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close