Tomaten-Risotto mit Chorizo-Chips

3. August 2022

Sommerzeit ist Tomatenzeit, auch wenn die Tomaten leider noch immer nicht aus eigenem Anbau stammen. Dies könnte bei unserer derzeitigen Arbeitsbelastung auch recht „abenteuerlich“ werden befürchte ich. Ihr kennt das sicherlich auch, vor der Urlaubszeit steigt der Stresspegel nochmal deutlich an. Hat man Angst, dass man nicht wiederkommt? Wie dem auch sei, nachdem die Temperatur in der Küche kurzfristig ein wenig angenehmer geworden ist, gibt es mal wieder „etwas Warmes“ für Leib & Seele.
Wir haben heute mal wieder ein Rezept aus unserer „schnellen Feierabend-Küche“ für Euch, ein fruchtiges Tomaten-Risotto mit pikanten Chorizo-Chips.

Wir lieben Risotto ja schon seit langem. Es ist so einfach und schnell zubereitet, mit nur wenigen Zutaten, die wir meist im Haus haben. Für dieses Tomaten-Risotto mit Chorizo-Chips braucht Ihr im wesentlichen nur Risottoreis, Gemüsebrühe, eine Schalotte oder Zwiebel und Tomaten. Da die Preise für Cherrytomaten ungemein angezogen haben, habe ich mich für einen Mittelweg entschieden und frische Cherrytomaten nur zur kulinarischen „Beilage“ auf dem Risotto verwendet. Diese werden im Ofen mit gutem Olivenöl, Salz und Pfeffer gegart. Für das Tomatenrisotto selbst habe ich auf Pomodorini Kirschtomaten* zurückgegriffen. Wer möchte, kann natürlich den Anteil der frischen Cherrytomaten erhöhen und auf die Tomatenstücke aus der Dose ganz verzichten. Möglicherweise müsst ihr den Anteil der Brühe nur dann ein wenig erhöhen. Für die Zubereitung des Risotto haben wir Arborio Reis* verwendet. Ihr könnt aber genauso gut Carnaroli benutzen. Die Hauptsache ist, dass Ihr Risottoreis verwendet.
Die Chorizo wird gepellt, ganz dünn in Scheiben geschnitten und ohne Fett in einer Pfanne angebraten. Dann wird sie schön knusprig. Vegetarier lassen die Chorizo einfach weg. Das Tomaten-Risotto ist auch „pur“ ein Genuss (ich denke ihr wisst ja mittlerweile, wer von uns beiden Chorizo so liebt^^).

Tomaten-Risotto

Tomaten-Risotto

Tomaten-Risotto mit Chorizo-Chips

5 from 2 votes
Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Equipment

Zutaten
  

  • 400 g Risottoreis z.B. Arborio*
  • 400 g Cherrytomaten Dose
  • 1 Schalotte
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Olivenöl extra nativ
  • 24 Cherrytomaten an der Rispe
  • 50 g Parmigiano Reggiano frisch gerieben und mehr zum Servieren
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 150 g Chorizo
  • Basilikum nach Belieben

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Cherrytomaten an der Rispe waschen, trocken tupfen und in eine Auflaufform geben. Mit Olivenöl (3 Esslöffel) beträufeln und Salz und Pfeffer würzen. Anschließend für ca. 15-20 Minuten garen.
  • In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und fein würfeln. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten.
  • Den Risottoreis dazugeben und solange mit andünsten, bis die Reiskörner glasig werden. Anschließend mit ein wenig Brühe ablöschen und diese verkochen lassen.
  • Die Tomatenstücke inkl. Saft beigeben und gut verrühren.
  • Die Gemüsebrühe nach und nach mit einer Kelle dazugeben und diese immer wieder verkochen lassen, bevor die weitere Brühe hinzugegeben wird.
  • Zwischenzeitlich die Chorizo pellen, in dünne Scheiben schneiden und einer Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten.
  • Das Risotto von Zeit zu Zeit umrühren und schwenken, bis das Risotto schön cremig ist.
  • Abschließend noch ein Esslöffel Butter und den frisch geriebenen Parmesan hinzugeben.
  • Das Tomaten-Risotto mit Parmesan, den Chorizo-Chips, ein wenig frischen Basilumblättern und natürlich den gerösteten Cherrytomaten servieren.
Autor: Christian Kutschka
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Risotto

Tomaten-Risotto

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Zuletzt aktualisiert am 3. August 2022 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Dagmar Lesser says:

    Lieber Christian, vielen Dank!!
    Das ist die Idee!! Kam wie gerufen.
    Wird gemacht !! Gut, dass es euch gibt. Wir freuen uns jetzt schon.

  2. Dagmar Lesser says:

    5 stars
    Wir sind begeistert! Ganz tolle Idee.

    1. Christian Author says:

      Ganz herzlichen Dank liebe Dagmar. Das freut uns wirklich sehr.
      Einen schönen Abend und liebe Grüße
      Christian

  3. Dagmar Lesser says:

    Leute, war das lecker!!! Unsere Freunde waren auch begeistert.

  4. Klaus Lesser says:

    5 stars
    Ich bin kein großer Freund von Risotto, meine Frau hat trotzdem dieses Rezept nachgekocht. Es hat so lecker geschmeckt, dass es einen Siegeseinzug in unsere Küche gehalten hat.

    1. Christian Author says:

      Lieber Klaus,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Umso mehr freut mich es natürlich, dass dir das Risotto geschmeckt hat.
      Herzliche Grüße
      Christian

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close