Pikante Nduja Pasta mit Burrata und Oliven

22. Februar 2024

(Werbung / Verlinkungen)
Heute reisen wir mit Euch virtuell nach Italien und bringen Euch den Geschmack Kalabriens auf den Teller in Form einer pikanten Nduja Pasta mit Burrata und Oliven. Die kalabresische Streichwurst Nduja ist bekannt für ihren einzigartigen und intensiven Geschmack. Die darin enthaltene Chilisorte Peperoncini di Calabria sorgt für eine angenehme Schärfe und Tiefe des Gerichts. Diese Pasta ist nicht nur würzig-aromatisch, sondern auch noch in einer halben Stunde auf Eurem Teller. Damit passt sie wunderbar in unserer heutige Bloggerrunde „Fix auf dem Tisch“. Mehr zu den anderen tollen Beiträgen unserer findet Ihr weiter unten im Beitrag.

Fix auf dem Tisch – Schnelle Pasta

Ursprünglich wurde die Nduja in der süd-kalabresischen Ortschaft Spilinga hergestellt. Das Wort „Nduja“ stammt vom französischen Andouille ab, einer französischen Wurstsorte, die wir bereits in den Südstaaten der USA kennenlernen durften. Die Hauptbestandteile von Nduja sind Schweinefleisch (normalerweise Schweineschulter und Schweinespeck), Salz und Peperoncini, eine spezielle Sorte von scharfen Chilischoten aus Kalabrien. Traditionell wird Nduja auf geröstetem Brot serviert, wo sich die pikante Wurst langsam verflüssigt und ihr Aroma entfaltet. Genauso aromatisch schmeckt diese salamiartige Wurst in unserer Nduja Pasta mit Burrata und Oliven. Müsst Ihr unbedingt probieren.

Pikante Nduja Pasta mit Burrata und Oliven

Schnelle und einfache Rezepte: Schnelle Pasta – Fix auf dem Tisch

In unserer heutigen Runde „Fix auf dem Tisch“ sind unsere lieben Bloggerfreunde S-KücheDie Jungs kochen und backenNom Noms food, Zimtkeks und Apfeltarte, moey’s kitchen, was eigenes und 1x umrühren bitte aka kochtopf mit dabei. Sie haben weitere schnelle und leckere Pasta-Gerichte gezaubert, die Ihr leicht und schnell daheim zubereiten könnt. Schaut unbedingt bei Ihnen vorbei:

Pikante Nduja Pasta mit Burrata und Oliven

Pikante Nduja Pasta mit Burrata und Oliven

5 from 2 votes
Diese pikante Nduja Pasta mit Burrata und Oliven bringt den Geschmack Kalabriens auf den Teller.
Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten
  

  • 500 g Pasta z.B. Mafaldine
  • 200 g Nduja*
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark*
  • 1 Dose Tomaten* z.B. San Marzano
  • 200 g schwarze Oliven entsteint
  • 100 g Burrata Abtropfgewicht
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikumblätter optional

Anleitungen
 

  • Einen großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Pasta darin bissfest kochen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend beides in Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  • Die Nduja hinzufügen und mit einem Kochlöffel zerdrücken und ca. 1-2 Minuten anbraten, bis sie zu schmelzen beginnt. Anschließend das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten.
  • Die Dosentomaten hinzufügen und das Ganze für ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Die schwarzen Oliven halbieren und unterrühren.
  • Die gekochte Pasta direkt in die Pfanne zur Nduja-Tomatensoße geben und noch mit etwas frisch gemahlenem Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Burrata in kleine Stücke zupfen und zusammen mit der Nduja Pasta sowie ein paar Baslikiumblättchen auf tiefen Tellern anrichten und servieren.
Autor: Christian Kutschka
Gericht: Hauptgericht
Küche: Italienisch
Keyword: Fix auf dem Tisch, Kalabrien, Ndujia, Pasta
Nduja Pasta

Weitere tolle Pasta-Gerichte findet Ihr hier:

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Zuletzt aktualisiert am 2. März 2024 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. 5 Sterne
    Mhhhh, Christian, diese Fotos von Deiner Nduja Pasta…. jetzt habe ich echt Hunger! Nduja kannte ich bis dato nicht. Danke für die Erklärung! :-)
    Liebe Grüße Bine

  2. 5 Sterne
    Was für eine leckere Pasta 😃.
    Wir lieben Nduja und müssen das ausprobieren …
    Danke fürs geniale Rezept 😃

Close
© Copyright 2024 SavoryLens. All rights reserved.
Close