Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons

2. Juli 2024

Es gibt kaum etwas Besseres als den Duft und Geschmack von frischen Erdbeeren im Sommer. Kombiniert man die Süße der Beeren mit einer cremigen Mascarpone-Füllung und verziert das Ganze mit zarten Macarons, entsteht eine himmlische Erdbeer-Mascarpone-Tarte, die nicht nur optisch ein Genuss ist, sondern auch geschmacklich jeden verzaubert. Im Frühsommer sind die Erdbeeren am schmackhaftesten und diese relativ kurze Zeit wollen wir natürlich ausgiebig nutzen. Daher zeigen wir Euch, wie Ihr diese leckere Erdbeer-Mascarpone-Tarte zu Hause ganz einfach selber backen könnt.

Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons

Das Schöne an dieser Tarte ist, dass ihr den Tarteboden auch bereits entspannt am Vortag vorbereiten könnt. Das entschleunigt die Zubereitung ein wenig. Selbiges gilt für die Erdbeeren, die wir häufig direkt nach dem Einkauf, waschen, entstielen und pürieren, bis zur Weiterverwendung in Gebäck, Desserts oder Eis. Am liebsten bewahren wir die pürierten Erdbeeren in unseren Mason Ball Jars im Kühl- oder Gefrierschrank auf – falls es dann doch mal wieder länger dauert. So hast man immer was daheim. Den Tarteboden solltet ihr luftdicht, zum Beispiel in einer Kuchenbox aufbewahren, damit der Boden auch knusprig bleibt. 

Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons

Das Besondere an unserer Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons sind in erster Linie natürlich die aromatischen und frischen Erdbeeren in der Creme, die am besten auch noch am gleichen Tag verarbeitet werden sollten. Dies gilt insbesondere für jene, die zur Dekoration auf die Tarte kommen.  Dies sollten so in etwa 10-12 Stück sein. Den Rest der Erdbeeren (300g) püriert und passiert ihr durch ein feinmaschiges Sieb, denn diese benötigen wir für unsere Mascarpone-Schmand Creme. Die fruchtige Füllung liegt in einem buttrigen Mürbeteig, den ihr wie bereits oben beschrieben bereits vorab vorbereiten könnt. Die fertige Erdbeer-Mascarpone-Tarte dekorieren wir mit frischen Erdbeeren und Macarons. Hier bieten sich natürlich ebenfalls Erdbeer-Macarons an, die Ihr entweder selbst herstellt oder beim Konditor eures Vertrauens kauft. Zur Dekoration haben wir zusätzlich noch ein wenig gehackte, getrocknete Erdbeeren darüber gegeben.
Hier geht’s zum Rezept für die Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons.

Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons

Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons

Kombiniert man süße Erdbeeren mit einer cremigen Mascarpone-Füllung und verziert das Ganze mit zarten Macarons, entsteht eine himmlische Erdbeer-Mascarpone-Tarte, die nicht nur optisch ein Genuss ist.
Portionen 8 Stück
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhe-/Kühlzeit 6 Stunden
Gesamtzeit 6 Stunden 35 Minuten

Kochutensilien

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g Mehl Type 405
  • 140 g Butter zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1 Eigelb Größe M
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 300 g Erdbeeren püriert
  • 200 g Mascarpone
  • 250 g Schmand 20% Fettanteil
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Blatt Gelatine oder pflanzliche Alternative

Für die Dekoration:

  • 10-12 Erdbeeren frisch
  • 4-5 Macarons (am besten selbst gemacht oder aus einer guten Konditorei)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen und die Butter einarbeiten, so dass eine krümelige Masse entsteht. Das Eigelb hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer flachen Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen, damit sich der Teig ausrollen lässt.
  • Die Form einfetten und den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4mm dick ausrollen. Vorsichtig in die Form legen und auch an den Rändern gut andrücken. Den Teig mehrfach mit der Gabel einstechen und ca. 15-18 min im unteren Drittel des Backofens goldbraun backen (es ist kein Blindbacken erforderlich). Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • Die Gelatineblätter 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen.
  • Den Mascarpone mit dem Schmand, den pürierten Erdbeeren, dem Zucker und Zitronensaft mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Die Gelatine ausdrücken und bei niedriger Hitze in einem kleinen Topf auflösen. Von der Erbeermasse zunächst einen Esslöffel zur Gelatine geben und alles verrühren, anschließend die Erbeermasse jeweils löffelweise dazu geben, bis man ein Drittel eingearbeitet hat. Erst dann mit der restlichen Erdbeermasse miteinander verrühren und die Füllung auf den Tarteboden gießen. In den Kühlschrank stellen und ca. 4 Stunden fest werden lassen (oder über Nacht).
Autor: Christian Kutschka
Gericht: Gebäck
Küche: Französisch
Keyword: Erdbeeeren, Erdbeerkuchen, Französisch, Macarons, Tarte
Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Macarons

Weitere köstliche Rezepte mit Erdbeeren findet Ihr hier

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© Copyright 2024 SavoryLens. All rights reserved.
Close