Mediterrane Risoni-Tomatensuppe mit Kichererbsen und Basilikumpesto

24. Oktober 2019

Die letzten Tage hat es sich auch bei uns merklich abgekühlt, sodass ich mir endlich wieder über neue Suppenrezepte Gedanken machen kann. Kalte Suppen, wie unsere gelbe Gazpacho oder die kalte Avocadosuppe mit Pico de Gallo sind natürlich auch sehr lecker, aber nichts wärmt bei nasskalten Temperaturen besser auf als eine heiße Suppe. Da es manchmal etwas schneller gehen muss, haben wir heute etwas aus der Kategorie „Feierabendküche“ für Euch: eine Mediterrane Risoni-Tomatensuppe mit Kichererbsen und Basilikumpesto.

Mediterrane Risoni-Tomatensuppe mit Kichererbsen und Basilikumpesto

Ich bin ja so ein kleiner Suppenliebhaber und probiere hin und wieder gerne etwas Neues aus. Ich habe mir daher heute Risoni ausgesucht. Vor einiger Zeit war ich mir ehrlich gesagt gar nicht mal so sicher, ob es sich hierbei nun um Pasta oder Reis handelt, denn so häufig hatte ich diese in der Vergangenheit noch gar nicht auf dem Teller. Nun, es sind kleine Nudeln aus Hartweizengrieß in Reisform, die häufig in der griechischen Küche verwendet werden. In Griechenland sind sie unter dem Namen Kritharaki oder auch unter Orzo oder Manestra bekannt. Risoni oder Risi heißen sie eigentlich nur in Italien.

Die Kichererbsen in der Suppe verleihen dem Ganzen nicht nur ein wenig orientalischen Touch, sondern sie sättigen auch sehr (bei diesem Gericht habe ich mich übrigens von BBC Good Food Middle East inspirieren lassen). Der Einfachheit halber – es soll sich ja um schnelle Feierabendküche handeln – greifen wir auf fertiges Basilikumpesto zurück. Wer selbstgemachtes Pesto zu Hause hat – um so besser!
Nicht zwingend notwendig, jedoch auch sehr lecker ist es, wenn ihr ein wenig geräucherte Chorizo kross anbratet und die Suppe damit garniert. Ein Stück frisches Baguette dazu – herrlich!

Lust auf einen Teller warme Suppe?

So wird die Mediterrane Risoni-Tomatensuppe mit Kichererbsen und Basilikumpesto gemacht:

Zutaten:

  • 1 Dose Tomaten, gehackt (400g)
  • 1 Dose Kichererbsen (400g)
  • 200g Risoni
  • 700ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2-3 Esslöffel Tomatenmark
  • 50ml Rotwein, trocken
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Basilikum getrocknet
  • 1/2 Teelöffel Oregano, getrocknet
  • 1/4 Teelöffel Thymian, getrocknet
  • 2 Teelöffel Basilikumpesto
  • 4 Esslöffel Parmesan, frisch geraspelt
  • 2 kleine Chorizo, geräuchert (optional)
  • frische Basilikumblättchen

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr klein schneiden.
  2. In einem mittelgroßen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch daran kurz anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist.
  3. Nun die Tomaten, Tomatenmark, Kichererbsen, Risoni und Gemüsebrühe sowie den Rotwein in den Topf geben und das Ganze zum Kochen bringen.
  4. Mit Salz, Pfeffer sowie den Kräutern abschmecken.
  5. In der Zwischenzeit – sofern gewünscht- die Chorizo in Scheiben schneiden und in einer kleinen Pfanne (ohne Fett) knusprig anbraten.
  6. Die Suppe ist nach ca, 20 Minuten fertig, bzw. sobald die Risoni bissfest sind.
  7. Die fertige Suppe mit ein paar Scheiben knuspriger Chorizo, Pesto, Parmesan und ein paar Basilikumblättchen anrichten.

Mediterrane Risoni-Tomatensuppe mit Kichererbsen und Basilikumpesto

Zuletzt aktualisiert am 17. Juli 2022 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Klaus Lesser says:

    Die Suppe ist so was von lecker. Ich weiß worüber ich rede. Bin doch ein großer Suppen Liebhaber. Danke für das tolle Rezept. Bei Euch finden wir immer eine Abwechslung für unseren Gaumen.

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close