Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster

9. November 2020

(Werbung /  Verlinkungen)
An solch kalten Novembertagen kann man eigentlich gar nicht genug von herzerwärmendem Soulfood bekommen. Im Rahmen unserer gemeinsamen Blogger-Aktion „Fix auf dem Tisch“ haben wir Euch heute Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster mitgebracht. Wir beide lieben Mohn seit Kindheitstagen, sei es in Gebäck oder in Mehlspeisen und ab Herbst kommen diese regelmäßig auf den Tisch. Nicht ganz unschuldig hieran sind natürlich unsere Großmütter, die uns von klein auf kulinarisch verwöhnt haben. Ihnen soll unsere heutige gemeinsame Runde gewidmet sein.

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster

Fix auf dem Tisch – Omas Klassiker

Denn bei unserer heutigen Runde Fix auf dem Tisch widmen wir uns Omas Klassiker, die fix gehen und gut zur jetzigen Jahreszeit passen. Also Soulfood für den einsamen November zu Hause. Da fallen uns und unseren Bloggerfreunden gleich zahlreiche Gerichte ein, von Milchreis über Grießbrei zu wärmenden Suppen und leckeren Mehlspeisen. Wir haben uns für ein Rezept für Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster entschieden.

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster

Schnelle und einfache Rezepte: Omas Klassiker – Fix auf dem Tisch

In dieser Runde „Fix auf dem Tisch“ sind unsere lieben Bloggerfreunde was eigenes, moey’s kitchen, S-Küche, Die Jungs kochen und backen, Gernekochen, 1x umrühren bitte aka kochtopf und Nom Noms food dabei und präsentieren Euch kreative Gerichte, die Ihr  superleicht und schnell zubereiteten könnt. Schaut unbedingt bei Ihnen vorbei:

was eigenes Feine Erbsensuppe mit Kokosmilch

moey’s kitchen Einfache Pfannkuchen – Grundrezept für Omas Klassiker

S-Küche Eier in Senfsauce – Heimat Soulfood: Senfeier

Die Jungs kochen und backen Linsensuppe nach Oma Lore – Omas Klassiker zum Wohlfühlen 

Gernekochen Oma Karolas Kartoffel-Möhren untereinander

1x umrühren bitte aka kochtopf Muetis Vogelheu – der Schweizer Klassiker fix auf dem Tisch

Nom Noms food Omas schneller Milchreis mit Kirsch-Kompott

So werden die süßen Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster zubereitet:

Zutaten:

Für die süßen Schupfnudeln:

  • 500g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 150g Mehl (Type 405)
  • 1 Ei (Größe M)
  • Prise Salz
  • 70g Butter
  • 80g Mohn, gerieben
  • 30g Puderzucker

Für den Zwetschgenröster:

  • 500g Zwetschgen
  • 100g Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • 2 Nelken
  • ½ Vanilleschote
  • 100 ml Portwein
  • 1 Esslöffel Speisestärke

Zubereitung:

Schupfnudeln mit Mohnbutter:

  1. Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in einem Topf Salzwasser gar kochen. Anschließend ausdampfen lassen.
  2. Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken und etwas Salz hineinstreuen.
  3. Die Kartoffeln noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken.
  4. Das Ei in die Mulde schlagen, Mehl und Kartoffeln mit den Händen von außen darüber häufen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Den Teig mit einem Küchentuch bedecken und kurz ruhen lassen. 
  6. Nun den Kartoffelteig zu zwei Strängen von circa. 4 cm Durchmesser rollen und mit dem Mehl bestäuben.
  7. Stücke von etwa 1 cm Länge abschneiden. Diese mit der Hand zu Nudeln rollen und an den beiden Enden spitz andrücken.
  8. Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln hineinlegen und 5-6 Minuten darin ziehen lassen. Wenn die Nudeln an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.
  9. Die Schupfnudeln herausnehmen und abtropfen lassen.
  10. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Mohn hinzufügen.
  11. Die Schupfnudeln beigeben und gründlich verrühren. zusammen mit dem Zwetschgenröster heiß servieren.

Zwetschgenröster:

  1. Die Zwetschgen waschen, entsteinen und danach vierteln.
  2. Die Zwetschgenviertel in einer Kasserolle oder kleinem Topf mit Zucker, Zitronensaft, Zimt, Anis, Nelke und Vanilleschote mischen und zu guter Letzt den Portwein dazugeben.
  3. Die Zwetschgen aufkochen und danach bei geringer Hitzezufuhr rund 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Nun die Zimtstange und die Vanilleschote aus dem Topf entfernen.
  5. Die Flüssigkeit durch ein Sieb in einen separaten kleinen Topf gießen. Die Zwetschgen beiseite stellen.
  6. Den Weinsud aufkochen lassen. Die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und diese  unterrühren. Das Ganze ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  7. Zum Schluß die Zwetschgen wieder hinzufügen und umrühren.
  8. Gerne den Zwetschgenröster zugedeckt ziehen lassen, damit sich das Aroma voll entfaltet.

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Zwetschgenröster 

Zuletzt aktualisiert am 28. August 2021 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close