Kardemummabullar – Schwedische Kardamombrötchen mit Vanillecreme

3. März 2024

Dass ich seit Kindheitstagen eine Vorliebe für skandinavisches Gebäck habe, ist glaube ich kein Geheimnis mehr. Und darin darf eine gute Prise Kardamom natürlich nicht fehlen. Wir haben Euch heute ein tolles Rezept für Kardemummabullar med vaniljkräm mitgebracht. Das sind schwedische Kardamombrötchen, die mit einer selbstgemachten Vanillecreme gefüllt sind.

Kardemummabullar - Schwedische Kardamombrötchen mit Vanillecreme

Mit die wichtigste Zutat bei diesen fluffigen Kardemummabullar ist – ihr ahnt es vielleicht schon – Kardamom. Am besten nehmt Ihr frisch gemahlenen oder groben Kardamom. Leider bekommt man groben Kardamom meist nur in schwedischen und finnischen Supermärkten oder online zu kaufen. Wer diesen nicht erhält oder die würzig-süßliche Geschmacksnote nicht so intensiv möchte, kann selbstverständlich auch den hiesigen verwenden. Es ist jedoch für den Geschmack durchaus die Mühe wert, die Kardamomkörner aus den Samen zu entnehmen und in einem Mörser zu zerstoßen. Ich finde Kardamom wird südlich Skandinaviens sowieso zu wenig verwendet.

Kardemummabullar - Schwedische Kardamombrötchen mit Vanillecreme

Abgerundet werden unsere Kardemummabullar mit einer selbstgemachten Vanillecreme. Diese besteht aus einfachen Zutaten, wie Milch, Butter, Eigelb und natürlich einer Vanilleschote. Sie passt einfach perfekt zu dem einzigartigen Aroma der Kardamombrötchen. Unsere Kardemummabullar med vaniljkräm sind perfekt für eine typisch schwedische Kaffeepause mit Familie oder Freunden.

Kardemummabullar - Schwedische Kardamombrötchen mit Vanillecreme
Kardemummabullar - Schwedische Kardamombrötchen mit Vanillecreme

Kardemummabullar – Schwedische Kardamombrötchen mit Vanillecreme

5 from 1 vote
Diese schwedischen Kardemummabullar mit Vanillecreme sind perfekt für eine typisch schwedische Kaffeepause mit der Familie oder Freunden.
Portionen 24 Stück
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Ruhezeit 10 Stunden 30 Minuten
Gesamtzeit 12 Stunden 30 Minuten

Kochutensilien

  • Küchenmaschine*

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 800 g Mehl Type 550
  • 500 ml Milch
  • 15 g Hefe frisch
  • TL gemahlene Kardamomsamen
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Salz
  • 150 g Butter zimmerwarm

Für die Vanillecreme:

  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Milch
  • 90 g Puderzucker
  • 4 Eigelb Größe M
  • 4 EL Speisestärke
  • 30 g Butter

Sonstiges:

  • Ei mit einer Prise Zucker zum Bestreichen
  • Hagelzucker zum Bestreuen
  • Mehl für die Arbeitsfläche und Öl für die Schüssel

Anleitungen
 

Zubereitung Teig:

  • Die Milch auf 37°C erwärmen. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Salz, Kardamom, Puderzucker und Vanillezucker vermengen und die Hefemilch sowie das Ei hinzugeben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine bei niedrigster Stufe kneten. Während die Maschine läuft, die Butter in kleinen Stücken dazugeben und nach und nach einarbeiten. Ggf. muss man ab und an die Maschine anhalten und die Butter an den Seiten der Schüssel mit einem Teigschaber zum restlichen Teig geben. Insgesamt wird der Teig ca. 15 Minuten geknetet, bis er anfängt, sich von den Seiten der Schüssel zu lösen. Ggf. 1-2 Esslöffel Mehl hinzufügen, wenn der Teig zu klebrig wirkt (aber Achtung, er wird nicht wie bei anderen Rezepten kompakt am Stück an dem Knethaken hängen, sondern soll etwas weicher sein).
  • Den Hefeteig in eine leicht eingefettete Schüssel geben und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Über Nacht im Kühlschrank gehen lassen (er wird sich verdoppeln).

Zubereitung Füllung:

  • Die Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Die Vanilleschote längst halbieren und das Mark auskratzen. Das Vanillemark und die Vanilleschote in die Milch geben und alles aufkochen lassen. Die Vanillemilch vom Herd nehmen und 10 Minuten stehen lassen.
  • Die Eigelbe mit dem Puderzucker und der Speisestärke sowie 2 Esslöffeln der Vanillemilch in einer Schüssel glatt rühren.
  • Die Vanilleschote aus der Milch herausnehmen. Die Milch nochmals bis zum Siedepunkt erhitzen und dann zu den Eigelben gießen, dabei mit einem Schneebesen sofort verschlagen, bis eine glatte Masse entsteht. Diese Masse durch ein Sieb zurück in den Topf gießen und langsam unter ständigem Rühren aufkochen und köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Anschließend vom Herd nehmen, die Butter hinzufügen und alles glatt rühren.
  • Die Vanillecreme in eine Schüssel umfüllen und die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Zubereitung Kardamummabullar:

  • Den Hefeteig am nächsten Tag 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen. Den Teig anschließend halbieren und jede Teighälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30x40cm) und an den Rändern begradigen. Den Teig in ca. 2cm breite Streifen schneiden (die Streifen sollen 40cm lang werden). Jeden Teigstreifen in sich verzwirbeln und locker zu Schnecken wickeln. Das Ende des Teigstreifens dann unter die Teigschnecke schieben.
  • Die Teigschnecken auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit einem Küchentuch abdecken und ca. 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Mit dem Stößel eines Mörsers in die Mitte jeder Teigschnecke eine Mulde drücken. Das Ei mit einer Prise Zucker verquirlen und die Teigschnecken mit einem Pinsel ringsum einstreichen und anschließend mit dem Hagelzucker bestreuen. Die Mulden nun mit der Vanillecreme fülle (sie verläuft beim Backen nicht).
  • Die Kardamummabullar auf mittlerer Schiene ca. 12-15 Minuten backen, bis sie Farbe angenommen haben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit einer Tasse Kaffee genießen.
Autor: Christian Kutschka
Gericht: Gebäck
Küche: Schwedisch
Keyword: Fika, Hefeknoten, Kardamom, Schweden, Skandinavien, Vanille

Noch mehr Rezeptideen für eine schwedische Fika – hier bei uns auf dem  Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Dagmar Lesser says:

    5 Sterne
    Wunderbar. Genau das Richtige gür die Kaffeerunde. Mal was anderes.

    1. Christian Author says:

      Das freut mich. Vielen lieben Dank.

Close
© Copyright 2024 SavoryLens. All rights reserved.
Close