Köstlich backen mit Äpfeln von Andrea Natschke-Hofmann (Rezension)

3. September 2019

(Werbung / Rezension)
Frisch gebackener Apfelkuchen ist der Duft, den wir mit Wohlfühlen und Zuhause verbinden. Das neue Buch „Köstlich backen mit Äpfeln“ von Andrea Natschke-Hofmann weckt genau diese schönen Erinnerungen und die Vorfreude auf gemütliche Nachmittage. Es zeigt die Vielseitigkeit von Äpfeln in altbewährten Klassikern und modern interpretierten Rezepten.

Das Buch

Am Anfang des Buches finden sich Tipps zur Herstellung von Mürbe- und Hefeteig sowie eine informative, sehr hilfreiche Seite über Apfelsorten und ihre Verwendung bzw. Eignung für verschiedene Gebäcksorten und Gerichte.
Das Buch enthält ca. 50 Rezepte aus den Kategorien Aus Omas Rezeptsammlung, Kleine Köstlichkeiten auf die Hand, Seelenwärmer, Lieblinge von meinem Kaffeetisch und Leckereien aus dem Glas. Im Grunde kann mal gleich mit dem Backen loslegen, sobald man Äpfel besorgt hat – die sonstigen Zutaten wird man vermutlich zu Hause haben.

Rezepte

In der Kategorie Aus Omas Rezeptesammlung finden sich Klassiker, die man schon als Kind geliebt hat und als Erwachsener irgendwann dann die Oma oder Tante um das Rezept bittet (die man jedenfalls in unseren Familien etwas widerwillig in unleserlicher Handschrift auf vergilbten Zetteln bekommt). Daher ist es umso schöner, dass Andrea diese Rezepte mit ihren Lesern teilt. Unbedingt ausprobieren möchten wir aus dieser Kategorie den Apfel-Butterkuchen und den Bratapfel-Kuchen.In der Kategorie Kleine Köstlichkeiten auf die Hand findet man kleine kreative Überraschungen wie Apfel-Chai-Scones, Apfel-Brownies und würzige Apfel-Pekan-Gugelchen.
Die Seelenwärmer sind Soulfood mit Äpfeln und ein gutes Rezept gegen trübe Stimmung. Ich liebe seit Jahren Bircher Müsli und bin gespannt, Andreas Rezept zu testen. Belgische Waffeln mit Apfel-Ingwer-Kompott und gefüllte Bratäpfel zum Beispiel wecken schon Vorfreude auf die frischen Äpfel im Herbst.
Aus der Kategorie Lieblinge von meinem Kaffeetisch stammt das Rezept für die Apfeltarte mit Zimstreuseln. Und wie erwartet, konnten sich meine Kollegen hier in New York nicht mehr einkriegen über die “German Style Apple Pie with Streuseln”. Die Kombination von Äpfeln und Zimt ist hier extrem beliebt. Außerdem haben es uns die Mohn-Apfel-Schnitten mit Streuseln angetan.Leckereien aus dem Glas ist die letzte Kategorie des Buches mit leckeren Dessertideen wie Apfelkuchen aus dem Glas mit Calvados und Apfel-Cantuccini-Crumble. Ein feines Apfelgelee fehlt aber auch nicht – und mich hat das Rezept für Bratapfel-Likör hoch erfreut.

Aufmachung

Das erste, was uns an dem Buch aufgefallen ist, sind wunderschöne Bilder. Natürlich stehen die vielen leckeren Kuchen & Co. im Vordergrund, aber Andrea hat traumhafte Bilder aus einem Obstgarten mitgebracht und in ihrem Buch integriert. Regional geerntet und verbacken schmeckt doch am besten.
Das Buch hat eine hochwertige Aufmachung und ein ansprechendes festes Cover, auf dem übrigens ein Karamell-Apfel-Törtchen abgebildet ist. Es bietet sich als Geschenk für Freunde, Familie und Hobbybäcker an.

Über die Autorin

Andrea Natschke-Hofmann bloggt seit Jahren erfolgreich unter Zimtkeks und Apfeltarte. Ihr wurde die Liebe zum Backen in die Wiege gelegt, da sie gebürtig aus seiner Bäckerei stammt. In einem Familienbetrieb hieß es natürlich mit Anpacken – und so ging der eine oder andere Freitagnachmittag in ihrer Kindheit für das Vorbereiten von zahllosen Äpfeln für die Blechkuchen drauf, die samstags in der Bäckerei über die Theke gingen. Nach einer gewissen Pause kam dann die Liebe zu den Äpfeln zurück, wie man am Namen von Andreas Blog erkennen kann.
Andrea lebt im schönen Taunus und ihr Mann und ihre drei Söhne haben sie bei all ihren Projekten mindestens durch Probieren und Wegnaschen der Köstlichkeiten unterstützt. “Köstlichen backen mit Äpfeln” ist Andreas zweites Buch.

Das haben wir nachgebacken

Weiter geht es zum Rezept – der Apfeltarte mit Zimtstreuseln, die übrigens Namensgeber für Andreas Blog ist.

Köstlich backen mit Äpfeln von Andrea Natschke-Hofmann (Rezension)

Zutaten:

Mürbeteig:

  • 200g Mehl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichener Teelöffel Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 125g Butter + etwas zum Einfetten der Form

Streusel:

  • 100g Mehl
  • 60g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 gestrichener Teelöffel Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 50g Butter

Belag:

  • 750g Äpfel
  • 4 Esslöffel Apfelgelee

Zubereitung: 

  1. Für den Mürbeteig das Mehl, den Zucker, das Salz und den Zitronenabrieb mischen, die kalte Butter in Stückchen dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers krümelig kneten. Nach und nach 3-4 Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Kugel formen, diese platt drücken und in Folie gewickelt für mindestens 30 Minuten kaltstellen.
  2. Für die Streusel das Mail, den Zucker, den Zimt, den Zitronen Abrieb und die Butter mit den Händen schnell zu Streuseln verarbeiten und beiseite stellen.
  3. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Eine Tatform (ich empfehle eine Form mit Hebeboden) gut mit Butter aus fetten. Den Teig ausrollen und in der Form auslegen. Das geht besonders gut, in dem man ihn mit dem Nudelholz aufwickelt und über der Form wieder abwickelt. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Ofen auf 200° C Ober- / Unterhitze (175° C Umluft) vorheizen.
  4. Das Gelee gleichmäßig auf dem Boden verteilen und die Äpfel darauf geben. Anschließend die Streusel über der gesamten Tarte verteilen und diese vier 40 -45 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

Köstlich backen mit Äpfeln von Andrea Natschke-Hofmann (Rezension) Köstlich backen mit Äpfeln von Andrea Natschke-Hofmann (Rezension)

Das Buch erhaltet Ihr in jeder gut sortierten Buchhandlung oder online* (Amazon-Partnerlink):

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Zuletzt aktualisiert am 11. November 2020 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close