Apple Cider Donuts mit Zimtzucker

6. Oktober 2019

(Werbung / Verlinkungen)
Inzwischen ist es schon fast zu einem Ritual geworden, dass ich mir bei einem Besuch auf dem Union Square Farmer’s Market Apple Cider Donuts mit Zimtzucker kaufe. Nachdem diese in den Sommermonaten saisonbedingt nur vereinzelt angeboten wurden, gibt es sie jetzt wieder an fast jedem Stand, der auch Äpfel aus regionalem Anbau anbietet.

Hierbei ist der Begriff „Cider“ ein wenig irreführend, wie wir in unseren ersten Monaten in New York feststellen mussten. Denn wer jetzt an spritzigen französischen Cidre oder die englische Variante denkt, den muss ich leider enttäuschen.  Apple Cider gibt es eigentlich grundsätzlich auf jedem Bauernmarkt  zu kaufen. Meinen ersten Apple Cider holte ich uns an einem frostigen Nachmittag auf einem Markt am Prospekt Park in Brooklyn, nahm einen Schluck und… ähm, das ist ja Apfelsaft. Meine Frau verdrehte nur die Augen und meinte „du glaubst doch nicht, dass die am helligen Tage in der Öffentlichkeit Alkohol ausschenken, oder?“ Sie hatte natürlich recht. So recht gewöhnen kann ich mich immer noch nicht an den Ausdruck. Nur am so am Rande, wer das alkoholhaltige Getränk erwerben möchte, hält nach „Hard Cider“ Ausschau. Statt dem hiesigen Apple Cider empfehlen wir euch, naturtrüben Apfelsaft zu verwenden.

Damit ihr die leckeren Apple Cider Donuts mit Zimtzucker auch in Deutschland genießen könnt, habe ich sie nun zu Hause einmal selbst zubereitet.

Apple Cider Donuts mit Zimtzucker
Den aromatischen Apfelgeschmack liefert natürlich der Saft. Hier solltet ihr auf ein qualitativ hochwertiges Erzeugnis aus regionalem Anbau zurückgreifen. Dieser wird vor dem Backen konzentriert, indem er rund 20 Minuten eingekocht wird. Daneben ergeben herbstliche Gewürze wie Zimt, Muskat und Piment einen wunderbaren Geschmack.

Apple Cider Donuts mit Zimtzucker
Wie auch die hiesigen Apple Cider Donuts werden sie nicht in Öl frittiert, sondern im Backofen gebacken, sind also nicht so gehaltvoll, aber mindestens genauso lecker. Vor dem Verzehr werden sie noch in Zimtzucker gewendet.

Apple Cider Donuts mit Zimtzucker

Mit diesem Beitrag machen wir übrigens bei dem wunderbaren Blog Event CLVII – Äpfel Herzhaft & Süß mit, das von Volker von volkermampft und Zorra vom Kochtopf organisiert wird. Wir backen unheimlich gerne zu Hause mit Äpfeln, finden die Aktion zu dieser Jahreszeit einfach fantastisch und freuen uns, dabei sein zu dürfen.

Blog-Event CLVII - Äpfel (Einsendeschluss 15. Oktober 2019)

Lust auf Apple Cider Donuts? So werden sie gemacht:
Zutaten:

Für die Donuts:

  • 360ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 250g Weizenmehl (Typ 405)
  • 120ml Buttermilch
  • 30g Butter
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Muskat, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Piment, gemahlen
  • 1/8 Teelöffel Kardamom, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Ingwer, gemahlen
  • 100g weißer Zucker
  • 100g brauner Zucker

Für den Zimtzucker:

  • 20g Butter, geschmolzen
  • 200g weißer Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Muskat, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Piment, gemahlen
  • 1/8 Teelöffel Kardamom, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Ingwer, gemahlen

Außerdem werden benötigt:

  • Donut-Backform (z.B. Wilton)
  • Backpinsel
Zubereitung:
  1. Den naturtrüben Apfelsaft in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze ca. 20-25 Minuten köcheln lassen, bis er sich auf ungefähr 1/3 seiner Menge (120 ml) reduziert hat. Dabei immer mal wieder umrühren. Anschließend abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  3. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und die Gewürze in einer großen Schüssel vermengen. 
  4. Die Butter schmelzen und anschließend zusammen mit dem Ei, dem braunen und weißen Zucker, Buttermilch und Vanilleextrakt zusammen in einer separaten Schüssel verrühren. 
  5. Nun die flüssigen in die trockenen Zutaten gießen, den „Apple Cider Sirup“ dazugeben und alles glatt rühren. 
  6. Die Donut-Backform mit Butter einfetten oder mit einem Backtrennspray einsprühen.
  7. Dein Teig vorsichtig in die Backform verteilen, sodass jede Mulde maximal zu 2/3 gefüllt ist.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen und danach eine Stäbchenprobe machen. Wenn die Donuts durch sind, diese aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  9. Danach aus der Form nehmen und auf einem Auskühlgitter 5 Minuten abkühlen lassen.
  10. Währenddessen die Butter schmelzen und den Zucker sowie die Gewürze in einer kleinen Schüssel miteinander vermengen,
  11. Mit einem Backpinsel die Butter dünn auf den Donuts verstreichen und dann großzügig in der Zimtzucker-Mischung wenden (wer keinen Backpinsel zur Hand hat, kann die Donuts natürlich auch in der geschmolzenen Butter wenden, sie saugen sich nur sehr schnell voll).
  12. Die leckeren Donuts warm genießen.

Donuts mit Zimtzucker Apple Cider Donuts Apple Cider Donuts

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2020 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Was für ein mega Rezept! Wird definitiv gebacken!

    Lg
    Nicole

    1. Christian Author says:

      Ganz herzlichen Dank liebe Nicole! Das würde uns sehr freuen :-)

  2. Ich dachte schon, ich kann sie nicht nachmachen, weil ich frittieren hasse. Aber sie werden ja gebacken!! Juhu!

    1. Christian Author says:

      Nein, nein..sie werden gebacken. Wir sind auch keine so große Freunde vom Frittieren ;-)

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close