Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche

30. Juli 2020

(Werbung / Verlinkungen)
Schon bei dem Gedanken an Dulce de Leche geht mir das Herz auf. Diese leckere Karamellcreme aus gesüßter Kondensmilch hat vor über 20 Jahren schon mein Herz im Sturm erobert. Zu der Zeit habe ich einige Monate während meines Studiums in Argentinien gelebt und gearbeitet. Die Gastfamilie, bei der ich damals wohnte, hatte zu meinem Glück eine Bäckerei und so verging kein Tag ohne diese leckere Köstlichkeit. In Kombination mit schokoladigem Gebäck ist Dulce de Leche ein absoluter Hit und so ist es nicht verwunderlich, dass in Argentinien jedes zweite Gebäck mit Dulce de Leche gefüllt ist. Wir haben Euch heute leckere Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche mitgebracht und ich bin mir sicher, dass ihr nach dem ersten Bissen meine Begeisterung nachvollziehen und teilen könnt.

Empanadas sind gefüllte Teigtaschen, die in ganz Südamerika gerne gegessen werden. Sie werden entweder im Ofen zubereitet oder frittiert. Es gibt Empanadas mit Rindfleischfüllung (Empanada de carne), Hühnerfleischfüllung (Empanada de pollo), gefüllt mit Schinken und Käse (Empanada de jamón y queso) und mit anderen Füllungen wie Thunfisch, etc. In Córdoba, wo ich damals lebte, gibt es noch eine besondere Art. Diese sind dreieckig und nennen sich Empanadas Árabes. Gefüllt sind diese mit Hackfleisch, Zwiebeln und Zitronensaft. Bei dem Gedanken daran läuft mir das Wasser schon im Mund zusammen. Aber zurück zum Thema.

Darüber hinaus gibt es nun auch Empanadas mit Schokoladenfüllung oder eben Dulce de Leche, welche wir Euch heute ans Herz legen möchten.

Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche

Koch mein Rezept – Foodblogs neu entdeckt

Ihr kennt bestimmt alle die beliebte Musik-Sendung auf VOX „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Musiker interpretieren bliebt Songs anderer Musik-Kollegen neu. Volker von volkermampft kam auf die tolle Idee, dieses Konzept für uns Foodblogger umzusetzen und hat das Blog-Event „Koch mein Rezept! – Der große Rezeptetausch“ ins Leben gerufen.

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Hierbei bekommen die Teilnehmer einmal alle 2 Monate einem anderen Blog zugelost, ein wenig wie beim Wichteln zu Weihnachten. Vom Blog suchen sich die Teilnehmer selber ein Rezept aus, welches sie adaptieren wollen und stellen neben dem Rezept den Blog und die Personen dahinter vor. Für uns eine ganze tolle Idee, bei der wir gerne dabei sind.

Jenny is baking

Bei der ersten Runde des schönen Events wurde uns der Blog Jenny is baking zugelost. Auf Jennys Blog sind wir bereits letztes Jahr gestoßen, als sie Gastgeber des Events „Kür mit Biss“ war und leckere süße und herzhafte Kürbisrezepte gesucht hat. Wir lebten zu dem Zeitpunkt noch in New York und steuerten unsere Mini-Kürbis Pies als Dessert zu Thanksgiving bei.
Jenny stammt gebürtig aus Uruguay, hat als Kind in den USA und nach dem Abi in Kanada gelebt und ist mit einem Kolumbianer verheiratet. Von so viel Internationalität waren wir unglaublich beeindruckt und haben weiter auf ihrem Blog gestöbert. Auf Jennys Blog findet man kreative Rezepte vor allem aus Uruguay und anderen Ländern. Daher ist ihr Blog wirklich eine tolle Adresse, wenn man sich für diese Küche interessiert.
Wie auch wir, ist sie ein großer Fan von Dulce de Leche und als wir das Rezept für Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche bei ihr entdeckt haben, stand recht schnell fest, welches Rezept wir für das Blog-Event auswählen werden. Es ist wirklich unglaublich lecker und Ihr müsst es unbedingt ausprobieren.

Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche

So werden die leckeren Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche zubereitet:

Zutaten:

Für den Schokoladen-Teig:

  • 250g Weizenmehl (Type 405)
  • 25g Backkakao, ungesüßt
  • 1 Prise Salz
  • 125g kalte Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1-3 Esslöffel Milch

Für die Zucker-Zimt-Mischung:

  • 30g Butter
  • 30g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt, gemahlen

Für die Füllung:

  • 1 Dose Milchmädchen oder fertige Dulce de Leche, insgesamt 400g

Zubereitung:

Füllung:

  1. Zunächst die Dose Kondensmilch komplett mit Wasser bedeckt für zweieinhalb Stunden kochen. Erst abkühlen lassen und dann öffnen.

Schokoladen-Teig: 

  1. Für die Zubereitung des Teigs Mehl, Kakao und Salz in einer Schüssel vermischen. Dann die kalte Butter in Stückchen dazugeben und alles zu erbsengroßen Streuseln verarbeiten. Eines der Eier hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Falls der Teig noch zu trocken ist, 1-3 Esslöffel Milch hinzugeben. Mindestens eine halbe Stunde oder besser noch über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180° Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche dünn ausrollen und Kreise von ca. 12cm mit einem entsprechenden Ausstecher ausstechen. Pro Kreis ca. 2-3 Teelöffel der vorbereiteten Dulce de Leche in die Mitte geben. Den Teigrand mit dem Zeigefinger mit Milch bestreichen und dann zu einem Halbmond umklappen und den Rand gut festdrücken. Entweder mit einer Gabel nochmals gut festdrücken oder aber jeweils ca. 1cm Teigrand nochmal zur Mitte umklappen und so ein Muster formen.
  4. Das verbleibende Ei verquirlen. Die Empanadas auf das vorbereitete Backblech legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Anschließend ca. 20-25 Minuten backen.
  5. Zum Ende der Backzeit die Butter zerlassen und den Zimt mit dem Zucker vermischen.
  6. Die noch heißen Empanadas sofort mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit dem Zuckergemisch bestreuen. Entweder warm oder kalt genießen.

Schokoladen-Empanadas mit Dulce de Leche

Zuletzt aktualisiert am 30. Juli 2020 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Wow, sieht das alles krass gut aus! Kein Wunder, dass du großer dulce de leche Fan bist und sogar mit bombilla auf dem Bild! Ich bin begeistert, ich hoffe, sie haben euch geschmeckt.

    Danke, das hat Volker sich echt genial ausgedacht!

    1. Christian Author says:

      Ganz lieben Dank Jenny, sie waren köstlich!
      Oh ja ich liebe Dulce de Leche seit 1998. Die gab es tatsächlich jeden Tag „daheim“ ^^
      Liebe Grüße und nochmal danke für das Rezept.
      Christian

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close