Mini Kürbis Pies – Dessert zu Thanksgiving

12. November 2019

(Werbung / Verlinkungen)
Das letzte Vierteljahr ist gefühlt wie im Fluge vergangen. Vor Kurzem haben wir doch noch draußen gesessen und zu Abend gegessen und nächste Woche soll möglicherweise der erste Schnee in New York fallen. Ernsthaft? Nun, schauen wir mal.
Tatsache jedenfalls ist, das Thanksgiving vor der Tür steht. Eine Tradition, die natürlich nicht nur hier in den USA gepflegt und groß gefeiert wird, sondern die wir seit einigen Jahren zu Hause in Deutschland mit unserer Familie zelebrieren – wenn auch bislang mit zwei Tagen Verzögerung am Wochenende, da die Vorbereitungen doch recht zeitintensiv sind und uns leider kein „Black Friday“ vergönnt ist.

Ein traditionelles Dessert zu Thanksgiving in Amerika ist die Pumpkin Pie. Eine klassische Pie mit Kürbisfüllung und Gewürzen wie Zimt, Muskat und Nelke.

Mini Kürbis Pies – Dessert zu Thanksgiving

So lecker sie auch ist, unserer Familie ist sie nach dem üppigen Essen doch meist zu mächtig, so dass ich mich für eine kleinere Variante entschieden habe: kleine Mini Kürbis Pies. Sind die nicht niedlich?

Wir haben hierzu unsere Backform für Mince Pies* (Amazon Partnerlink) verwendet, ihr könnt diese aber in jeder gängigen Muffinform backen. Die Füllmenge ist dann nur etwas größer. Ihr könnt also getrost ein wenig herumexperimentieren. Wer keine Blatt-Ausstecher besitzt – auch nicht schlimm, ein Klecks frische Schlagsahne und ein bisschen Pumpkin Pie Spice tun es auch (ich verlinke euch auch hier mal den Beitrag für selbstgemachtes Pumpkin Pie Spice).

Mini Kürbis Pies – Dessert zu Thanksgiving

Mit diesem Beitrag machen wir übrigens bei dem tollen Blog-Event CLVIII – Kür mit Biss – Kürbisrezepte mit, das von Jenny von Jenny is baking und Zorra von Kochtopf organisiert wird. Wir kochen und backen unheimlich gerne mit Kürbis, finden die Aktion zu dieser Jahreszeit einfach fantastisch und freuen uns, dabei sein zu dürfen.

Blog-Event CLVIII - Kür mit Biss (Einsendeschluss 15. November 2019)

Solltet Ihr Lust auf weitere Kürbisrezepte haben, dann schaut Euch gerne bei uns um. Wir können Euch sehr unser Pumpkin Spice Granola mit Cranberries oder das Pumpkin Walnut Banana Bread ans Herz legen.

Aber zurück zu den Mini Kürbis Pies – so werden sie gemacht:

Zutaten:

Für den Pie-Teig:

  • 430g Mehl (Type 405) sowie etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsplatte
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 140g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
  • 140g kaltes Pflanzenfett, in kleine Stücke geschnitten
  • 140ml Eiswasser
  • 2 Teelöffel kalten Zitronensaft

Für die Kürbisfüllung:

  • 210g Kürbispüree (alternativ 1/2 Dose fertiges Kürbispüree)
  • 175ml Kondensmilch
  • 1 Ei (Größe L)
  • 85g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1/2 Teelöffel Ingwer, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Muskat, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Nelke, gemahlen

Außerdem benötigt ihr:

  • Muffinform mit 12 Mulden
  • Ausstecher rund, ∅ 8cm
  • Plätzchen-Ausstecher in Blätterform ∅ ca. 3cm (optional)

Zubereitung:

Teig:

  1. Das Mehl mit Salz und Zucker mischen.
  2. Die Butter und das Pflanzenfett dazugeben und mit einem Messer oder den Fingerspitzen grob einarbeiten.
  3. Das Wasser und den Zitronensaft dazugeben und alles schnell mit einer Gabel zu einem Teig verarbeiten (möglichst schnell verarbeiten, da der Teig nicht warm werden sollte.
  4. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 4-5 mm dick ausrollen.
  6. Aus dem Teig Kreise ausstechen und in die Mulden einer gefetteten Muffinform legen, dabei vorsichtig festdrücken.
  7. Aus dem restlichen Teig Blätter ausstechen und bei Seite legen.

Füllung:

  1. Die Gewürze mit Zucker und Salz in einer kleinen Schüssel vermengen.
  2. In der Küchenmaschine die Eier kurz aufschlagen und das Kürbispüree sowie die Zucker-Gewürzmischung beigeben.
  3. Bei langsam laufender Maschine die Kondensmilch beimengen.
  4. Die vorbereiteten Teigförmchen zu gut 3/4 befüllen. Nicht überfüllen, da sich der Rand des Pie Teiges beim Backen etwas zurückziehen wird.
  5. Das Muffinblech in dem auf 180° C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen (im unteren Drittel) ca. 30-35 Minuten backen. Die Pies sind fertig, wenn man mit einem kleinen scharfen Messer in die Füllung schneidet und die Masse nicht mehr am Messer kleben bleibt.
  6. Die Mini Kürbis Pies aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend aus der Muffinform lösen und auskühlen lassen.
  7. Die Blätter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  8. Die Blätter aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, aber noch warm auf die Mini Kürbis Pies legen.

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Zuletzt aktualisiert am 6. November 2022 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Oh, wie süß sind die denn?!
    Darf ich fragen wie es kommt, dass ihr Thanksgiving bereits in Deutschland gefeiert habt?
    Auf jeden Fall lieben Dank fürs Mitmachen!

  2. Dagmar Lesser says:

    Die Pies sind so schön, ein Blickfang auf jede Kaffeetafel. Ich versuche es.
    Vielen Dank für das neue Rezept.

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close