Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade

15. April 2020

Traditionell gibt es bei uns an Ostern Hot Cross Buns zum Frühstück. Diese köstlichen Hefebrötchen haben wir vor vielen Jahren in England ins Herz geschlossen. Da jedoch das diesjährige Osterfest sowieso anders sein wird als alle anderen zuvor, haben wir uns  entschieden, dieses Jahr mal etwas anderes zum Frühstück zuzubereiten – bleiben aber der englischen Küche treu: Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade.

Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade

Crumpets sind eine muffinähnliche Spezialität aus Hefeteig, die in England gerne zum Afternoon Tea gegessen werden. Selbstverständlich kann man sie aber auch frühstücken. Zuletzt durften wir sie auf dem Pike Place Market in Seattle genießen und seit jener Zeit haben wir uns fest vorgenommen, uns endlich mal wieder welche zu Hause zu machen. Wieso also nicht dieses Jahr an Ostern? Passend zur Jahreszeit haben wir eine fruchtige Orangen-Möhren-Marmelade zubereitet, die zusammen mit dem Frischkäse ganz wunderbar zu den Crumpets passt. Möhren haben wahrscheinlich derzeit etliche von Euch im Haus. On top kommt noch ein wenig Sesam (die Idee habe ich mir von Sweet Dreams abgeguckt).

Aber was sind eigentlich Crumpets und was ist der Unterschied zu English Muffins?

English Muffins sind eher wie Brötchen, teigig, schwerer und eher brotartig. Zum Servieren werden sie in der Regel halbiert und belegt.
Crumpets sind leichter und schwammähnlicher in der Textur als English Muffins. Das liegt zum einen an den unterschiedlicher Zutaten / Mengenverhältnissen, zum anderen an der Technik und der Methode des doppelten Gehenlassens der Hefe, die ihnen eine andere Textur, Konsistenz und Erscheinung verleiht (insbesondere die vielen winzigen Löcher, die die Oberseite bedecken).
Im Gegensatz zu den English Muffins werden Crumpets zum Servieren nicht in zwei Hälften geteilt. Stattdessen wird die Butter, der Frischkäse, Honig oder Marmelade usw. und direkt auf dem Crumpet verteilt und sickert durch die vielen Löcher wunderbar in den Crumpet hinein.

Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade

Damit die leckeren Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade gelingen, empfehlen wir Euch, entsprechende Ringe anzuschaffen, sog. English Muffin Rings*. Hilfsweise gehen auch andere Ringe für Spiegeleier o.ä. Sie sollten einen Durchmesser von 8cm haben. Solltet Ihr Probleme beim Beschaffen zweier Mehlsorten haben, könnt Ihr natürlich auch die gesamte Menge einer Mehlsorte -also Type 405 oder 550 – nehmen. Grundsätzliche empfiehlt sich eher etwas griffigeres Mehl zu verwenden. Wir haben uns bei unserem Rezept ein wenig an The Daring Gourmet orientiert und es für unsere Bedürfnisse angepasst.
Falls Ihr wider Erwarten Crumpets übrig lassen sollten – sie schmecken am nächsten Tag getoastet auch sehr gut. Man kann sie auch wunderbar einfrieren und nach dem Auftauen toasten.

Crumpets

Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade

Equipment

Zutaten
  

Für die Crumpets:

  • 240 ml Milch lauwarm
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 120 g Weizenmehl Type 405
  • 120 g Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • 240 ml Wasser lauwarm
  • ½ TL Natron
  • Öl für die Pfanne

Für die Orangen-Möhren-Marmelade:

  • 350 g Orangenfilets
  • 300 ml Orangensaft frisch gepresst
  • 350 g Möhren fein gerieben
  • 2 cl Cointreau
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Außerdem benötigt Ihr:

  • 250 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 2 TL Sesam optional

Anleitungen
 

Crumpets:

  • Die Milch erwärmen, so dass sie ca. 38°C hat (hand- oder lauwarm). Die Trockenhefe und den Zucker darin auflösen und die Flüssigkeit ca. 10 Minuten stehen lassen, bis sie leicht Blasen wirft.
  • In der Schüssel einer Küchenmaschine das Mehl mit dem Salz vermischen. Die Hefe-Milch-Flüssigkeit dazu gießen und ca. 3-4 Minuten verrühren, bis ein Teig entsteht. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort stehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat. Das dauert mindestens 1 Stunde und bis zu 2 Stunden.
  • Anschließend das Wasser erwärmen, bis es ebenfalls hand- oder lauwarm ist, und das Natron darin auflösen. Nun wird das Wasser zum Teig gegossen und gründlich verrührt. Der sehr flüssige Teig kann ein wenig klumpig wirken, was aber nicht weiter schlimm ist.
  • Den Teig lässt man nun ein zweites mal für ca. 40 Minuten gehen. Aus dem Teig sollte man Luftblasen aufsteigen sehen.
  • Eine große Pfanne gut einölen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Die 4 Metallringe in die Pfanne legen und den Teig mit einer Gießkelle vorsichtig in die Ringe füllen, bis sie etwas mehr als zur Hälfte gefüllt sind. Die Crumpets garen nun von unten durch und bilden die charakteristischen Löcher auf der Oberfläche. Die Garzeit ist ungewöhnlich lang, sie brauchen ca. 10 Minuten. Ab der 7. Minute reduziert man die Hitze, damit die Unterseite nicht zu dunkel wird.
  • Sieht man auf der Oberseite keinen flüssigen Teig (er sollte gerade so feste Konsistenz angenommen haben) und die typischen Löcher, kann man die Ringe entfernen und die Crumpets mit Hilfe eines Teigschiebers vorsichtig wenden und von der anderen Seite kurz anbraten (30 Sekunden reichen). Mann muss allerdings aufpassen, dass man die Crumpets jetzt nicht mehr bewegt, damit man sich die Löcher auf der Oberseite nicht mit ggf. noch unfertigem Teig verschließt. Am Ende hat man eine gebräunte, krosse Unterseite und eine gold-gelbe Oberseite mit Löchern.

Orangen-Möhren-Marmelade:

  • Orangen schälen und die weiße Haut dabei mit entfernen. Fruchtfilets herausschneiden und hiervon die o.g. Menge abwiegen. Bei ungespritzen Orangen kann auch gerne noch ein wenig Schalenabrieb verwendet werden.
  • Die Möhren schälen und anschließend fein raspeln.
  • Alle Zutaten mit dem Gelierzucker vermengen und zum Kochen bringen. Die Marmelade 3 Minuten sprudelnd kochen und Fruchtmasse bei Bedarf abschäumen.
  • Nach 3 Minuten Gelierprobe machen und dann in die vorbereiteten, sterilisierten Gläser füllen.
Autor: Christian Kutschka
Gericht: Frühstück
Land & Region: Englisch

Crumpets mit Frischkäse und Orangen-Möhren-Marmelade

Dieser Beitrag enthält mit * gekennzeichnete Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm.

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2021 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
© Copyright 2022 SavoryLens. All rights reserved.
Close