Key Lime Pie Tartelettes

18. Juni 2017

Wie einige von Euch vielleicht wissen, hat es uns dieses Frühjahr wieder nach Florida gelockt. Kaum ein anderer Bundesstaat der USA ist vielfältiger als Florida – und das gilt natürlich auch für das Essen.

Kein Gericht ist authentischer für den Sunshine-State als die Key Lime Pie. Daher ist sie bereits auch seit 1890 Floridas Staatskuchen. Die Key Lime Pie gehört zu den Keys wie Ernest Hemingway und romantische Sonnenuntergänge und ist nicht nur ein touristisches Must-Have sondern auch ein Phänomen unter den einheimischen Conchs, den Inselbewohnern. Es werden jährliche Wettbewerbe ausgerufen und jeder meint das authentischste Rezept zu besitzen.

Aber was ist drin? Die Key Lime Pie ist ein Dessert aus Limettensaft, Eigelb und gezuckerter Kondensmilch auf einem Boden aus Butterkeksen.

Klassischerweise Graham Cracker, aber nach etlichen Packungen kann ich Euch versichern, dass ihr mit unseren Butterkeksen hier nichts falsch machen könnt ^^Der Kuchen ist nach der „echten Limette“ benannt, die auf Englisch Key Lime heißt, nun ja, weil sie auf den Florida Keys wächst. Sie hat einen herberen und aromatischeren Geschmacks als die hier erhältlichen Limetten. Ein Grund dafür, dass wir uns jedes Mal mindestens eine Flasche mit nach Hause nehmen.

Ihr könnt natürlich auch den hiesig erhältlichen Limettensaft verwenden, aber das Aroma ist ein wenig anders. Key Lime Juice haben wir aber auch schon Online entdeckt und in unserer großartigen Frankfurter Kleinmarkthalle.

Ende des 19. Jahrhunderts, als das Rezept erfunden wurde, gab es weder Kühlschränke noch Milch auf den Florida Keys. Ferner gelangte auf die Inselkette damals noch kein Eistransport und für Kühe war die Vegetation alles andere als optimal. Daher wurde als Ersatz für Frischmilch gezuckerte Kondensmilch verwendet, welche zu dem einmaligen Geschmack der Key Lime Pie beiträgt.

Key Lime Pie Tartelettes

Wir wollen heute aber nicht den Klassiker machen, sondern haben das Ganze abgewandelt in kleine Tartelettes. Die Zutaten reichen für bis zu 8 Tarteletteförmchen (Durchmesser 10cm) oder eine Springform (26cm Durchmesser).

Sind sie nicht hübsch geworden?

Key Lime Pie Tartelettes

Falls ihr sie gerne nachbacken wollt, so geht’s:

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200g Butterkekse
  • 80g Zucker
  • 95g Butter
  • Fett für die Form

Für die Füllung:

  • 120ml Limettensaft
  • 1 Dose (400g) gezuckerte Kondensmilch
  • 5 Eigelb (Größe M)

Zum Dekorieren:

  • Schlagsahne
  • Limettenscheiben oder / und Limettenschale

 

Zubereitung:

  1. Die Butterkekse im Blitzhacker zerkleinern. Butter schmelzen. Keksbrösel, Zucker und Butter vermengen. Der “Teig” ist eine Art lose Krümelmasse.
  2. Sechs Tartelettförmchen einfetten und den Teig fest in die Form drücken. Dabei darauf achten, dass auch der Rand festgedrückt wird.
  3. Im vorgeheizten Backofen (160° Umluft) ca. 8 Minuten backen.
  4. Herausnehmen und in den Förmchen etwas abkühlen lassen.
  5. Eigelbe aufschlagen und Kondensmilch sowie Limettensaft hinzugeben, gut verrühren.
  6. Die Masse in die Förmchen füllen.
  7. Bei 160°C Umluft ca. 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit geschlagener Sahne, Limettenscheiben oder geriebener Limettenschale verzieren.

Key Lime Pie Tartelettes

Key Lime Pie Tartelettes

Key Lime Pie Tartelettes

Und wie immer das Ganze nochmal zum Ausdrucken:

Key Lime Pie Tartelettes
Recipe Type: Gebäck
Cuisine: Amerikanisch
Author: Christian Kutschka
Prep time:
Cook time:
Total time:
Serves: 6
Key Lime Pie Tartelettes
Ingredients
  • Für den Teig:
  • 200g Butterkekse
  • 80g Zucker
  • 95g Butter
  • Fett für die Form
  • Für die Füllung:
  • 120ml Limettensaft
  • 1 Dose (400g) gezuckerte Kondensmilch
  • 5 Eigelb (Größe M)
  • Zum Dekorieren:
  • Schlagsahne
  • Limettenscheiben oder / und Limettenschale
Instructions
  1. Die Butterkekse im Blitzhacker zerkleinern. Butter schmelzen. Keksbrösel, Zucker und Butter vermengen. Der “Teig” ist eine Art lose Krümelmasse.
  2. Sechs Tartelettförmchen einfetten und den Teig fest in die Form drücken. Dabei darauf achten, dass auch der Rand festgedrückt wird.
  3. Im vorgeheizten Backofen (160° Umluft) ca. 8 Minuten backen.
  4. Herausnehmen und in den Förmchen etwas abkühlen lassen.
  5. Eigelbe aufschlagen und Kondensmilch sowie Limettensaft hinzugeben, gut verrühren.
  6. Die Masse in die Förmchen füllen.
  7. Bei 160°C Umluft ca. 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit geschlagener Sahne, Limettenscheiben oder geriebener Limettenschale verzieren.

 

Zuletzt aktualisiert am 11. Februar 2024 von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Join the Conversation

  1. Ich hatte mir letztes Jahr welche aus Florida mitgebracht, genug für 2 Kuchen, der Geschmack ist wirklich sehr lecker. Die kleinen Biester sind so klein, dass ich zum Auspressen eine Knoblauchpresse verwendet habe. Ich nehme übrigens Zwieback anstatt der Kekse.

Close
© Copyright 2024 SavoryLens. All rights reserved.
Close