Go Back

Erdbeer-Tarte mit weißer Schokoladencreme

Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutschland
Keyword: Erdbeeren
Autor: Christian Kutschka

Equipment

  • 1 Tarteform (24 cm Durchmesser)*

Zutaten

Für den Zuckerteig:

  • 250 g Mehl Type 405
  • 140 g Butter in Stücke geschnitten
  • 100 g Feinster Zucker
  • 1 Eigelb Größe M
  • 1 Prise Salz

Für die weiße Schokokadencreme:

  • 500 ml Vollmilch
  • 6 Eigelb Größe M
  • 1 Vanilleschote
  • 120 g Feinster Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Maisstärke
  • 50 g Butter in Stücke geschnitten
  • 100 g weiße Schokolade fein gehackt

Für das Topping:

  • ca. 500g frische Erdbeeren

Anleitungen

Zuckerteig:

  • Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden (24cm Durchmesser) einfetten.
  • Mehl, Salz und Zucker miteinander vermengen und mit der Butter zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Dann das Eigelb hinzufügen und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer flachen Scheibe formen und in Frischhaltefolie wickeln.
  • Anschließend im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Der Teig kann aber auch am Vorabend vorbereitet werden und über Nacht im Kühlschrank bleiben. Vor der weiteren Verarbeitung sollte man ihn ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen, damit er nicht ganz so hart beim Ausrollen ist.
  • Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen, so dass er etwas größer als der Durchmesser Eurer Backform ist.
  • Mit dem Teig die Form auskleiden (auch den Rand) und mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit die Luft beim Backen entweichen kann.
  • Bei ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180° Celsius (Ober-/Unterhitze) backen, bis der Teig goldgelb ist.
  • Die Form aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Weiße Schokoladencreme:

  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen.
  • In einem kleinen Topf die Milch zusammen mit dem Mark der Vanilleschote aufkochen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Danach die Vanilleschote herausnehmen.
  • In der Zwischenzeit Eigelbe mit dem Zucker und Salz sowie der Maisstärke verrühren (aber nicht schaumig schlagen).
  • Die Milch wieder aufkochen und einen Teil davon (ca. 1/3) zu der Eimasse gießen und gründlich verrühren. Anschließend den Rest der Milch dazu gießen und wieder gut verrühren.
  • Die Ei-Milch-Masse durch ein Sieb zurück in den Topf gießen und unter Rühren wieder zum Kochen bringen. Die Masse wird – wegen der Maisstärke – recht plötzlich eindicken, daher muss gut gerührt werden. Sobald die Masse eingedickt ist, Topf vom Herd nehmen und die Butterstücke hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Dann die fein gehackte Schokolade hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Die Creme vor der weiteren Verarbeitung auf Frischhaltefolie gießen, darin einwickeln und etwas abkühlen lassen (lauwarm bis Zimmertemperatur). Die Frischhaltefolie verhindert, dass die Creme beim Abkühlen trocknet und eine „Haut“ bekommt.
  • Anschließend wird die Creme auf den Teigboden verteilt und glatt gestrichen.

Topping:

  • Die Erdbeeren gründlich waschen, vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Tarte mit dem Erdbeeren belegen und im Kühlschrank fest werden lassen.