Go Back
+ servings

Tschechische Bienenstöcke

Portionen 30 Stück
Zubereitungszeit 1 Std.

Zutaten

Für den Teig:

  • 160 g Löffelbisquit
  • 60 g Butter zimmerwarm
  • 2-3 EL Milch
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Kakao
  • 70 g Haselnüsse
  • 2 EL Haselnusslikör oder Rum

Für die Füllung:

  • 50 g Butter zimmerwarm
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Eigelb Bio-Qualität und so frisch wie möglich
  • 1 EL Haselnusssirup oder Rum
  • Ca. 30 kleine runde Eierbisquits oder sonstige kleine runde Plätzchen wir nehmen Linzer
  • Feinster Zucker zum Ausstreuen des Förmchens

Anleitungen

  • Die Löffelbisquit im Blitzhacker fein hacken und mit den anderen Zutaten für den Teig verkneten. Der Teig sollte eine feste, glatte Konsistenz haben.
  • Für die Füllung die Butter mit dem Eigelb, Puderzucker und dem Haselnusssirup gut verrühren. Jedes Plätzchen bzw. jeden Eierbisquit ganz dünn mit der Füllung bestreichen. Den Rest in eine kleine Spritztülle mit sehr kleiner Öffnung füllen (bzw. ein kleiner Plastikbeutel mit abgeschnittener Ecke tut es auch).
  • Das Förmchen einfetten und mit feinstem Zucker ausstreuen. Eine kleine Kugel Teig in die Hohlform geben und mit dem Gegenstück des Förmchens festdrücken.
  • Die Mulde mit der Creme füllen. Die Unterseite mit dem Eierbisquit oder Plätzchen verschließen und an einem kühlen Ort aufbewahren. Bei dem Formen der Wespennester sollte man jedesmal die Form neu mit dem feinsten Zucker ausstreuen, einfetten ist aber nicht mehr erforderlich.
Autor: Gabriela Kutschka
Gericht: Gebäck
Land & Region: Tschechisch