Joulutorttu – finnischer Weihnachtskuchen
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Joulutorttu – finnischer Weihnachtskuchen
Autor:
Rezeptkategorie: Gebäck
Küche: Finnisch
Serves: 12
Zutaten
  • 240g Weizenmehl (Typ 405)
  • 230g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 230g Butter, zimmerwarm
  • ½ Teelöffel Kardamom
  • 1 Eigelb
  • ½ Teelöffel Salz
  • 30ml Schlagsahne (35%)
  • 3-4 Esslöffel Aprikosenmarmelade
  • 3-4 Esslöffel Himbeermarmelade
  • 1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen
  • Puderzucker zum Dekorieren
Zubereitung
  1. Alle Zutaten bis auf die Marmelade, das Ei und den Puderzucker in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
  3. Den Ofen auf 175 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig flach ausrollen und in 12 gleich große Quadrate (9 cm Seitenlänge) schneiden. Die Teigquadrate werden jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt (später lassen sie sich nicht mehr so gut bewegen).
  5. Jeweils in die Mitte des Quadrats einen kleinen Klecks (ca. 1 Teelöffel) Marmelade geben. Vorsicht mit der Menge, sonst läuft die Marmelade seitlich beim Backen raus.
  6. Die Ecken der Quadrate mit einem scharfen Messer einschneiden (ca. 2-3 cm lange Einschnitte). Jetzt wird jede 2. Ecke nach innen gebogen. Es hilft, wenn man die Ecken in der Mitte leicht zusammendrückt, damit sie beim Backen nicht gleich wieder nach Außen auseinanderfallen.
  7. Die Windräder mit etwas verquirltem Ei bestreichen und ca. 12 – 13 Minuten backen, bis sie gold-gelb sind.
  8. Auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Recipe by SavoryLens at https://savorylens.com/joulutorttu-finnische-weihnachtskuchen/