Böhmische Koláče
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Böhmische Koláče mit Mohn- und Haselnussfüllung
Autor:
Küche: Böhmisch
Zutaten
  • 400g Mehl
  • 1 Würfel Hefe (42g)
  • 100ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 2 Eigelb
  • 250g Butter, zimmerwarm
Mohnfüllung:
  • 200g Mohn, gemahlen/gerieben
  • 30g Semmelbrösel
  • 200ml Milch
  • 120g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
Nussfüllung:
  • 200g Haselnüsse, gemahlen
  • 150g Puderzucker
  • 10 Esslöffel Sahne
  • ½ Teelöffel Zimt
Sonstiges:
  • blanchierte Mandelhälften, Haselnüsse und Puderzucker zum Dekorieren
Zubereitung
  1. Zuerst werden die Füllungen für die Koláče zubereitet, damit sie auskühlen können und den Teig nicht aufweichen.
  2. Für die Mohnfüllung die Milch aufkochen und den Mohn sowie Semmelbrösel dazugeben und gut verrühren. Anschließend den Puderzucker hinzufügen und die Masse gut vermengen. Zum Schluss den Zitronensaft hinzugeben.
  3. Für die Nussfüllung die Sahne erhitzen (nicht kochen) und zu den Haselnüssen geben. Anschließend den Puderzucker und den Zimt hinzugeben.
  4. Die beiden Füllungen auskühlen lassen und in der Zwischenzeit den Teig vorbereiten:
  5. Das Mehl mit Zucker und Salz vermengen. Die Milch auf ca. 25° C (handwarm) erwärmen, die Hefe zerbröckeln und in der Milch auflösen. Butter, Eigelbe sowie die Milch mit Hefe zum Mehl dazugeben und alles gut verkneten.
  6. Der Teig wird sofort weiterverarbeitet, soll also nicht gehen. Die Kolace, so wie ich sie kenne, sind eher mürbe und zart und haben gerade nicht die eher typisch feste Konsistenz von Hefeteilchen.
  7. Aus dem Hefeteig jetzt kleine Kugeln (max. so groß wie Tischtennisbälle) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dabei genug Abstand lassen. Die Teigkugeln müssen jetzt eine Mulde bekommen bzw. flach gedrückt werden. Je nach gewünschter Größe geht das z. B. mit dem bemehlten Stößel eines Mörsers. Unsere Kolace hatten etwa einen Durchmesser von 9cm (typisch ist aber eher eine Größe von ca. 6 cm Durchmesser).
  8. Wenn Ihr es geschafft habt, die Mulden in die Teigkugeln zu drücken, wird jetzt die Füllung auf den Teig verteilt. Wir haben anschließend die Mohn-Kolace mit blanchierten, halbierten Mandeln dekoriert und die Haselnuss-Kolace mit Haselnüssen.
  9. Die Koláče werden nun bei ca. 160° Umluft im vorgeheizten Ofen für ca. 15 min gebacken. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  10. Wer mag, kann die Koláče anschließend mit Puderzucker bestäuben.
Recipe by SavoryLens at https://savorylens.com/kolace/