Birnen-Nougat-Torte mit Karamell-Popcorn
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Birnen-Nougat-Torte mit Karamell-Popcorn
Autor:
Rezeptkategorie: Gebäck
Serves: 12
Zutaten
Mürbeteig:
  • 125g Mehl
  • 70g Butter, kalt und in kleine Stücke geschnitten
  • 50g feiner Zucker
  • 1 kleines Eigelb
Biskuitböden:
  • 6 Eier (Größe M)
  • 200g Zucker
  • 150g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 2 gehäufte Teelöffel Backpulver
Nougatcreme:
  • 1 Päckchen Puddingpulver “Vanillegeschmack”
  • 40g Zucker
  • 500ml Vollmilch
  • 250g Butter, zimmerwarm (!)
  • 100g Nougatmasse
Birnenfüllung:
  • 50g feiner Zucker
  • 250-300g Birnen
Karamell-Popcorn:
  • 50g Popcornmais
  • 2-3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 100g Zucker
  • 50ml Wasser
Sonstiges:
  • 30-50ml Birnengeist zum Tränken der Biskuitböden
  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 1 Esslöffel Pflanzenfett
  • 1 Springform mit 20cm Durchmesser
Zubereitung
Mürbeteig:
  1. Springform einfetten und den Ofen auf 160° C Umluft vorheizen.
  2. Mehl, Zucker und Salz vermengen.
  3. Butterstückchen einarbeiten, bis ein grob bröseliger Teig entstanden ist.
  4. Eigelb hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Den Teig zu einer flachen Scheibe formen, in Klarsichtfolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Den “entspannten” Teig auf einem bemehlten Brett ausrollen und den Boden der Springform damit auslegen. Mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  7. Nun ca. 15 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen
Biskuitteig:
  1. Ofen (Ober/Unterhitze) auf 175° C vorheizen und Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen.
  3. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen.
  4. Die Eigelbe unter den Eischnee ziehen.
  5. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Haselnüsse mischen und unter die Eimasse vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig halbieren (ggf. abwiegen), in die Springform füllen und ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und ggf. mit Alufolie abdecken, damit der Biskuit nicht zu dunkel wird.
  7. Die Form aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.
  8. Die zweite Hälfte des Biskuitteigs wie oben beschrieben backen.
  9. Anschließend jeden Boden zweimal durchschneiden. Ja, man hat am Ende 6 Böden, also genug, um eine wirklich hohe Torte zu bauen. Ich habe am Ende nur 5 Biskuitböden verarbeitet, weil mir die erreichte Höhe ausgereicht hat ^^
Nougatcreme:
  1. Pudding nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. In eine Schüssel umfüllen und mit Klarsichtfolie abdecken (die Klarsichtfolie muss direkt auf dem Pudding aufliegen, dann bildet sich keine Haut). Auskühlen lassen, bis der Pudding Zimmertemperatur hat (nicht in den Kühlschrank stellen). Wichtig ist, dass Pudding und Butter die gleiche Temperatur haben, sonst hat man entweder Butterklumpen oder Puddingklumpen in der Creme.
  3. Butter cremig in der Küchenmaschine aufschlagen.
  4. Pudding esslöffelweise hinzugeben und einarbeiten.
  5. Nougat im Wasserbad schmelzen.
  6. Zur Pudding-Butter-Creme langsam dazugeben und gut verrühren.
Birnenfüllung:
  1. Birnen schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Zucker bei mittlerer Hitze in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen, bis goldgelbes Karamell entsteht.
  3. Die Birnenwürfel unter Rühren dazugeben und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze verrühren und anschließend auskühlen lassen.
Karamell-Popcorn:
  1. Wasser und Zucker zusammen in einen Topf geben und vermengen. Die Mischung bei mittlerer Hitze aufkochen lassen und dabei auf keinen Fall rühren. Die Masse solange köcheln lassen, bis sie sich goldbraun färbt (das kann durchaus 10 Minuten dauern).
  2. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. In einem Topf oder einer tiefen Pfanne 2-3 Esslöffel Speiseöl erhitzen. Die Oberfläche muss bedeckt sein.
  4. Den Popcornmais gleichmäßig verteilen, so dass keine Maiskörner aufeinanderliegen.
  5. Deckel schließen und bei mittlerer Hitze den Mais aufpoppen lassen.
  6. Nach rund 4-5 Minuten sollten das „Poppen“ des Popcorns aufhören und das Popcorn ist fertig.
  7. Nun nur noch das Karamell mit dem Popcorn gründlich und zügig vermengen (bevor es fest wird).
Torte bauen:
  1. Mürbeteigboden auf ein Platte / flachen Teller legen.
  2. Kuvertüre mit einem Esslöffel Pflanzenfett im Wasserbad schmelzen. Den Mürbeteigboden mit einer ganz dünnen Schicht geschmolzener Kuvertüre bestreichen.
  3. Einen Biskuitboden auf den Mürbeteigboden legen.
  4. Birnenfüllung mittig auf dem Biskuitboden verteilen.
  5. An den äußeren Rand mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Lochtülle einen Ring Nougatcreme spritzen. Das stabilisiert die Torte und verhindert, dass die Birnenfüllung nach außen tritt.
  6. Biskuitboden auf die Birnenfüllung legen und andrücken. Den Biskuitboden mit Hilfe eines breiten Pinsels mit dem Birnengeist tränken. Mit der Nougatcreme großzügig bestreichen.
  7. Den Vorgang wiederholen, bis alle Biskuitböden getränkt und mit Nougatcreme bestrichen sind (den letzten Biskuitboden nur ganz dünn mit der Nougatcreme bestreichen).
  8. Den Rand der Torte ebenfalls mit der Nougatcreme bestreichen.
  9. Die Torte in den Kühlschrank stellen und ca. 2 Stunden kühlen.
  10. Die restliche geschmolzene Kuvertüre vorsichtig auf die Torte streichen und am Rand mit Hilfe eines Teelöffels herunterlaufen lassen. Durch die kalte Torte erstarrt die Kuvertüre beim Herunterfließen.
  11. Zum Schluss das Karamellpopcorn dekorativ auf der Torte anrichten.
Recipe by SavoryLens at https://savorylens.com/birnen-nougat-torte/