Rhubarb-Strawberry Lattice Pie
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Rhubarb-Strawberry Lattice Pie
Autor:
Rezeptkategorie: Pie
Küche: Amerikanisch
Serves: 8
Zutaten
Für den Teig:
  • 430g Mehl (Typ 405) sowie etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsplatte
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 140g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
  • 140g kaltes Pflanzenfett, in kleine Stücke geschnitten
  • 140ml Eiswasser
  • 2 Teelöffel kalten Zitronensaft
Für die Füllung:
  • 400g Rhabarber (möglichst Himbeer-Rhabarber)
  • 350g Erdbeeren
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 60g Zucker
  • 60g brauner Zucker
  • 30g Speisestärke
  • ¼ Teelöffel Prise Salz
  • ¼ Teelöffel Zimt
  • 1 Vanilleschote
Zubereitung
  1. Für den Teig Salz, Zucker und Mehl mischen. Die Butter und das Pflanzenfett dazugeben und mit einem Messer oder den Fingerspitzen grob einarbeiten. Das Wasser und den Zitronensaft dazugeben und alles schnell mit einer Gabel zu einem Teig verarbeiten. Dabei ist wichtig, dass der Teig nur kurz verknetet wird, damit er nicht warm wird und das Fett darin noch als “Schliere” sichtbar ist (nur dann wird der Teig “flaky” oder blättrig).
  2. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  3. In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, die oberen und unteren Teile wegschneiden und den Mittelteil der Stange in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Himbeer-Rhabarber muss übrigens nicht geschält werden. Erdbeeren ebenfalls waschen, Stiele entfernen und vierteln.
  4. In einer separaten Schüssel Zucker, Speisestärke, Salz und Zimt vermengen.
  5. Die Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen. Mark sowie Zitronensaft in die Fruchtmischung geben. Die Zuckermischung erst zu den Früchten geben, wenn ihr die Pie-Form mit Teig ausgelegt habt, da die Verbindung von den Früchten mit dem Zucker sehr viel Flüssigkeit freisetzt.
  6. Den Teig in halbieren und die eine Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 4-5 mm dick ausrollen (etwas größer als den Durchmesser der Pie-Form). Die andere Hälfte des Teigs noch im Kühlschrank lassen.
  7. Die Pie-Form mit dem ausgerollten Teig auslegen und den Rand begradigen. Der Teig darf ruhig ein wenig über den Rand hinausragen, weil er sich beim Backen zusammenzieht.
  8. Jetzt die Zuckermischung zu den Früchten geben und vermengen. Auf dem Teig in der Pie-Form gleichmäßig verteilen.
  9. Die andere Teighälfte ebenfalls ca. 4-5 mm dick ausrollen und mit einem Teigrädchen in ca. 1,5 – 2 cm breite Streifen schneiden. In einem Gittermuster auf die Pie-Füllung legen, dabei die Streifen erst nach dem “Flechten” am Rand abschneiden.
  10. Die Teigstreifen und den Teigrand mit angefeuchteten Fingern leicht festdrücken, ggf. mit einer Gabel ein Muster eindrücken.
  11. Im vorgeheizten Ofen (200° Umluft) ca. 20 min backen. Damit die Pie nicht zu dunkel wird, ein “Crust-Shield” (alternativ Alufolie) auf den Rand der Pie legen und die Temperatur auf 160°C reduzieren. Weitere 35-40 min backen, bis die Pie gold-gelb ist und die Füllung blubbert.
Recipe by SavoryLens at https://savorylens.com/rhubarb-strawberry-lattice-pie/